Duale Struktur

Eine der Besonderheiten des Netzwerks UNSER LAND ist seine duale Struktur.

duale-struktur

 


Ideelle Struktur

Die gemeinnützigen Solidargemeinschaften mit ihren engagierten Ehrenamtlichen setzen sich für die umfassende Verbraucherinformation und die Projektarbeit zur Erreichung des Vereinsziels „die Erhaltung der Lebensgrundlagen für Menschen, Tiere und Pflanzen in der Region“ ein. Die erste Solidargemeinschaft BRUCKER LAND entwickelte 1994 die Idee, regionale Lebensmittel als Botschafter einzusetzen, um damit den Konsumenten die aktive Beteiligung durch ihren Einkauf im wahrsten Sinne des Wortes „schmackhaft“ zu machen.

Das erste Lebensmittel war das Brot. In den Folgejahren kamen weitere Lebensmittel dazu, insbesondere auch durch den Zusammenschluss der Solidargemeinschaften zum Dachverein UNSER LAND im Jahr 2000. Jedes Lebensmittel als Botschafter der Idee erzählt seine eigene Geschichte aus seiner Region und hilft damit, den Konsumenten ehrlich und nachvollziehbar vom Wert und Genuss zu überzeugen.

 


Wirtschaftliche Struktur

Für die Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung dieser regionalen Lebensmittel musste eine Gesellschaft gegründet werden, die alle wirtschaftlichen Aufgaben übernimmt: es entstand 1995 die BRUCKER LAND GmbH, die im Jahr 2000 durch den Zusammenschluss aller Solidargemeinschaften in die UNSER LAND GmbH überführt wurde.

Unseren aktuellen Flyer können Sie hier herunterladen:

Netzwerkflyer 2016 (PDF)