Aktuelles

ULeV STA Bluehflächen 1      

Sternemenü für Bienen und Insekten

In diesem Jahr erhielt ein ganz besonderes Projekt der Solidargemeinschaft STARNBERGER LAND eine Auszeichnung der Spardabank: die Blühflächen. Mit 5000 Euro Preisgeld förderte das Unternehmen die einzigartigen Oasen für Bienen, Schmetterlinge und Insekten. Die Spardabank machte die blühenden Augenweiden damit zu Wertebotschaftern im Bereich Umwelt- und Naturschutz.

 

5000 Euro für die Vielfalt

„Das Preisgeld wollten wir möglichst wirkungsvoll einsetzen“, erklärt Jana Schmaderer, 1. Vorsitzende der Solidargemeinschaft STARNBERGER LAND. „Zum einen für noch mehr Blühflächen, aber auch um Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren.“
Eine pfiffige Idee war gesucht und wurde gefunden. Alle Pächter von Sonnenäckern erhielten Blühsamen. Die Hobbygärtner säten ihn auf ihrem Acker aus. Kurze Zeit später kündete zartes Grün von kommenden Blütenfreuden. Sonnenblumen, Malven, Ringelblumen, Lein, Goldmohn, Buschwinden, Schleierkraut, Kornblumen und andere Pflanzenfreuden tauchten die Sonnenäcker in eine Farbenpracht. Schnell summte und brummte es auf diesen reich gedeckten Tischen für die geflügelten Gäste.
Der Anblick verwöhnt das Auge von Spaziergängern und Passanten. Hier setzt STARNBERGER LAND mit der Bildungsarbeit an. Ebenso farbenfrohe Schilder erklären, warum dieser Reichtum der Natur so wertvoll ist und animieren zum Ansäen von Blüten auf Balkonen oder in Gärten.

 

2018 schon im Blick

STARNBERGER LAND setzt das Projekt auch im kommenden Jahr fort. „Es wäre natürlich ein Traum, wenn wir weitere Flächen finden, auf denen unser Blütensamen wachsen und gedeihen können!“ Jana Schmaderer ist die Begeisterung für die Blühwiesen deutlich anzusehen.“Wir freuen uns über Anfragen im Landkreis Starnberg, gerne auch in Zusammenarbeit mit Gemeinden und Vereinen!“

Bienen, Schmetterlinge, Hummeln und ihre Mitstreiter in Sachen Kreisläufe der Natur erfreuen sich derweil an den kulinarischen Verlockungen, die STARNBERGER LAND bereits auf die Beine gestellt hat. Vielleicht eröffnen im kommenden Jahr noch mehr bunte und duftende ‚Sternerestaurants‘ für die wertvollen Tiere, die ihre Aufgabe für Mutter Natur unermüdlich erfüllen.

 

ULeV STA Bluehflächen 1 ULeV STA Bluehflächen 4
Wissen schafft Bewusstsein! Die neuen Schilder informieren über den Hintergrund der Blühflächen Auch hier in Herrsching, Ortsteil Rausch am Ortsende am Feldweg Richtung Breitbrunn erfreuen sich Spaziergänger an der Farbenpracht am Maisfeld.

 

 


 

STA Radltour 01072017 Fahrradfahrer      

Auf dem Drahtesel durch STARNBERGER LAND

Etwa 20 fröhliche Radler schwangen sich am 1. Juli auf ihre Radl. Ziel war
eine spannende Tour durch den Landkreis.
Beginnend beim Gautinger Sonnenacker an der Reismühle, wo die sportlichen Teilnehmer vom Anbau Roter Rüben bis zu feinen Kräutern das Wachsen und Werden erkundeten, radelten die Teilnehmer weiter nach Frohnloh.

Auf dem Hof der Familie Heidrich sammelt STARNBERGER LAND alljährlich die Äpfel für den Streuobstsaft. Rudolph Heidrich führte die
Besuchern durch die Kartoffelabpackung, das Kartoffellager,d en Hühnerstall und entlang der Blumenfelder der Familie. Natürlich stoppten alle im
Hofladen, wo sie sich neben dem Einkauf mit Saft aus den Äpfeln von Familie Heidrich erfrischten.

Weiter ging es nach Unering. STARNBERGER LAND Eiererzeuger Familie Haas zeigte nicht ohne Stolz den neuen Stall. Auch hier lockte Hofladen mit regionalen Spezialitäten. Ein Gläschen Eierlikör ließ die Laune noch mehr steigen.

Die letzte Etappe führte zum Gasthof Schreyegg. Frau Schreyegg zeigte
den Gästen die Küche. Hier finden regelmäßig die STARNBERGER LAND Kinderkoch- und Backkurse statt. Frau Schreyegg stellte dieses besondere Bildugnsprojekt für nachfolgende Generationen vor. Nach der ordentlichen Tour genossen alle miteinander eine gemütliche Brotzeit. Dabei warteten sie auf die Auswertung eines Quiz, das sie begleitend zur Tour ausgefüllt hatten.
Carla Ritz war strahlende Siegerin. Sie hatte alle Fragen richtig beantwortet. Ein Korb voller regionaler Schmankerl zauberte der Gewinnerin ein Lächeln aufs Gesicht.

 

STA Radltour 01072017 Fahrradfahrer STA Radltour 01072017 FAmHeidrich STA Radltour 01072017 HaasUnering
STA Radltour 01072017 Schryegg STA Radltour 01072017 SonnenackerGauting

 

 


 

STA Dorfkirta Geisenbrunn 01072017      

Dorfkirta -  gemeinsam feiern

Geisenbrunn weiß, wie man feiert. Ob Maifest, Osterfeuer, Glühweinfeier oder eben Dorfkirta  - die Bewohner laden immer wieder zu Veranstaltungen, bei denen sich Menschen begegnen. So auch am 1. und 2. Juli. Der Hof von Familie Painhofer wurde zum Treffpunkt der Besucher. STARNBERGER LAND freute sich über die Einladung, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen. Die Solidargemeinschaft stellte ihre Ideen und ihre Arbeit vor. So wurde den Besuchern auch der Gedanke näher gebracht, die ‚Region zu verschenken‘ in Form von Präsenten, die im Landkreis hergestellt werden, darunter auch die STARNBERGER LAND Geschenkkörbe und handgearbeitete Stofftiere, Kissen, Herzerl, Decken und mehr.

 

 


 

STA offenen Gartentür 2      

Tag der offenen Gartentür

Besucher konnten sich im Rahmen des Tags der offenen Gartentür den neuen Sonnenacker in Oberpfaffenhofen ansehen und sich mit den Sonnenäcker-Betreuerinnen und weiteren Mitgliedern des Vereins über Gemüseanbau auf dem Sonnenacker austauschen.
Als Stärkung gab es frisches Brot mit Kartoffelkas und Apfelschorle.

Am Nachmittag kam sogar die Sonne heraus, so dass trotz Regen am Vormittag viele Interessierte zu Besuch kamen.

 

STA offenen Gartentür 1 STA offenen Gartentür 2

 

 


 

STA UmwelttagGilching 20052017 2      

So schmeckt die Region – auf dem 2. Gilchinger Umwelttag

Der 20. Mai stand für die Gilchinger ganz im Zeichen des Mottos ‚Wir packen’s an‘! Zum zweiten Mal stellte die Gemeinde die Nachhaltigkeit in den Fokus der Veranstaltung, ob Müllvermeidung, Radlparkur, Musik und Kunst oder aber auch regionale Kreisläufe.

So viel geistiger und praktischer Input wurde vom sinnlichen gekrönt. Saft aus Streuobstäpfeln, STARNBERGER LAND Brot mit Kartoffelkäse aus STARNBERGER LAND Kartoffeln waren die genussvollen Botschafter des am Stand erlebten. Sie bildeten das i-Tüpfelchen der Bewusstseinsbildung.

 

STA UmwelttagGilching 20052017 1 STA UmwelttagGilching 20052017 2

 

 


 

ULeV PF STA WerteBotschafter 01 copy      

Blühende Wiesen im STARNBERGER LAND erhalten Auszeichnung

Bienen brauchen Nahrung! Wie sie die bekommen, darüber macht sich die Solidargemeinschaft STARNBERGER LAND schon lange Gedanken und begründete das Blühwiesen-Projekt.

 

Sternemenü für Bienen

STARNBERGER LAND deckten den Tisch für die fleißigen Bienen und andere Insekten auf den Sonnenäckern. Dort wo Hobbygärtner ihr Gemüse anbauen können, bleibt genug Platz, den Tieren Nahrung anzubieten, ohne die eine Ernte gar nicht möglich wäre. Deshalb werden Teile der Sonnenäcker mit Blühpflanzen eingesät. Seit letztem Jahr erhalten die Pächter zusätzlich Saatgut für die tierische Speisekarte und auch nach anderen geeigneten Flächen hält STARNBERGER LAND Ausschau.
Neben den Bienen profitieren auch andere Insekten, Vögel und selbst die Menschen von dem Projekt. Flora und Fauna glänzen mit größerer Artenvielfalt, Tiere finden Nahrung, Menschen erfreuen sich am Blütenzauber und letztlich auch am Honig.

 

Anerkennung für die Solidargemeinschaft

So viel Gutes findet nun Anerkennung. „STARNBERGER LAND erhält für ihr Projekt beim Wettbewerb ‚Werte-Botschafter‘ der Sparda-Bank München eG einen Jurypreis“, berichtet Jana Schmaderer, 1. Vorsitzende der Solidargemeinschaft stolz. „5000 Euro Preisgeld können wir in den kommenden Jahren einsetzen, um die biologische und regionale Vielfalt weiter zu stärken.“ Geplant ist ein Intensivierung des Projektes, Gastredner und Schulungen für kleine und große Garten- und Naturfreunde.
Eine prominente Jury begeisterte sich für das Projekt. Die bayerischen Schauspieler Heinz-Josef Braun und Stefan Murr, Kabarettistin Luise Kinseher, Dr. Barbara Nazarewska vom Münchner Merkur sowie Ralf Müller, Vorstandsmitglied der Sparda-Bank München eG, und Christine Miedl, Direktorin der Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank München eG entschieden über die Auszeichnung. Am 2. Februar wurde STARNBERGER LAND  in der Sparda Bank München offiziell geehrt.

 

ULeV PF STA WerteBotschafter 01 copy ULeV PF WerteBotschafter 01
Jana Schmaderer freut sich für die Solidargemeinschaft über die Auszeichnung aus prominenter Hand. (v. l. n. re.: Schauspieler Stefan Murr, Judith Roschmann STARNBERGER LAND, Jana Schmaderer, Kabarettistin Luise Kinseher, Schauspieler Heinz-Josef Braun. Von über 80 Bewerbern wurde gut ein Drittel als Werte-Botschafter ausgezeichnet. In der Mitte: Jana Schmaderer.

 Oliver Bodmer2

Zum Video geht es hier!