15.11.2017 AUGSBURG LAND stellt Konzept vor

‚Regionalität – Potentiale im Landkreis Augsburg‘ – unter diesem Titel lud der Arbeitskreis Umweltsicherung und Landesentwicklung des CSU Kreisverbandes zur Podiumsdiskussion. Auf dem Erzeugerbetrieb Zimmermann in Gablingen im AUGSBURGLAND fanden sich zahlreiche Gäste ein. Zunächst erkundeten sie den landwirtschaftlichen Betrieb mit Hofmetzgerei.

Anschließend startete die Podiumsdiskussion. AUGSBURG LAND leistete einen großen Beitrag zur Beantwortung von Fragen nach dem steigenden Landverbrauch, der Genehmigung von Bauten und natürlich Regionalität. Die Solidargemeinschaft AUGSBURG LAND konnte anhand ihres Konzeptes im Netzwerk UNSER LAND ein lebendiges Bild zeichnen, wie die Region unterstützt werden kann. Dabei stellte AUGSBURG LAND insbesondere bewusstseinsbildende Maßnahmen und einzelne Projekte vor. Dabei betonte AUGSBURG LAND die fairen Preise für regionale UNSER LAND Lebensmittel, die zur Existenzsicherung bäuerlicher Betriebe beitragen.

(von links)Knut Kobbe (Moderation), Dr. Hans-Peter Senger (Solidargemeinschaft AUGSBURG LAND), Landrat Martin Sailer, Georg Winter (MdL), Martin Mayer (BBV Kreisobmann), Konrad Hörl (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten)

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind technisch erforderlich. Tracking-Cookies ermöglichen uns eine statistische Auswertung des Nutzerverhaltens und helfen, unsere Internetseite für Sie zu verbessern. Erhobene Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Details erhalten Sie unter Datenschutz.