Dachverein

Die Solidargemeinschaften aller Landkreise kommen im Dachverein UNSER LAND e.V. zusammen, um sich miteinander zu vernetzen und auszutauschen. Der im Jahr 2000 gegründete Verein unterstützt und koordiniert die Arbeit der Solidargemeinschaften und kümmert sich um die Konzeption neuer Projekte und um überregionale Belange.

Der Vorstand des Dachvereins

  1. Vorsitzende: Adriane Schua
    1. Vorsitzende der Solidargemeinschaft OBERLAND e.V.
  2. Vorsitzende: Rita Multerer
    1. Vorsitzende der Solidargemeinschaft BRUCKER LAND e.V.
  3. Vorsitzender: Richard Mickasch
    Sprecher der Solidargemeinschaft MÜNCHEN und
    Sprecher des Fachbeirats für Richtlinien & Kontrollen

Unser Schirmherr

Alois Glück konnte als Schirmherr des UNSER LAND Netzwerkes gewonnen werden. In dieser Eigenschaft hielt er am 21. Mai 2001 vor Landräten, Vertretern der Wirtschaft und der Landwirtschaft sowie den Vorsitzenden der Solidargemeinschaften in der Regierung von Oberbayern ein Plädoyer für das UNSER LAND Netzwerk:

„UNSER LAND verbindet Idee und Geschäft, Ehrenamt und Professionalität beispielhaft. Ernährung wird Vertrauenssache, Qualitätssicherung und Kundenfreundlichkeit werden auf allen Stufen der Produktion aufgebaut. Das Netzwerk führt Menschen zusammen, fördert Eigenverantwortung, entwickelt neue Lern- und Gestaltungsformen und gibt damit Stabilität und Sicherheit."

"UNSER LAND ist ein hervorragendes Beispiel einer aktiven Bürgergesellschaft"

"UNSER LAND ist aus einem ganzheitlichen Ansatz entstanden: Ethische, gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Aspekte spielen eine gleichwertige Rolle. In vielen Lebensbereichen geht der Blick für Zusammenhänge verloren. Gegenwärtig erleben wir besonders im Bereich der Ernährung, welche Auswirkungen der Verlust von Zusammenhängen und damit Verantwortung hat. Ein wichtiger Ansatz bei UNSER LAND ist daher das Miteinander der Akteure aus Landwirtschaft, Handwerk, Handel, Kirche, Naturschutz und auch der Verbraucher. Im Austausch miteinander entsteht ein neues Verständnis für die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Bereichen. Die Verbraucher mischen sich in die Produktion ihrer Lebensmittel ein. Damit ist UNSER LAND ein enorm politischer Ansatz, z.B. der Gesundheits- und Ernährungspolitik."

- Alois Glück (Präsident des Bayerischen Landtages a.D., Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken a.D., Schirmherr Dachverein UNSER LAND e.V.)

Hier finden Sie...

Zur Person

Der gelernte Landwirt aus Hörzing, Lkr. Traunstein, leitete von 1957 bis 1964 den elterlichen Hof. Ab 1965 arbeitete Glück als freier Journalist für Agrar- und Umweltfragen. Seit 1970 ist Alois Glück Mitglied des Bayerischen Landtags. Von 1975 bis 1986 leitete er den Ausschuss für Landesentwicklung und Umweltfragen, von 1986 bis 1988 war er Staatssekretär im Bayerischen Umweltministerium und anschließend Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion. Bis 2008 war Alois Glück Präsident des Bayerischen Landtages und bis 2015 Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK).

Kontakt

Dachverein UNSER LAND e.V.
Adriane Schua
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 08024 /4735-12
Fax: 08024 /4735-13

Neues von UNSER LAND

  • 10.04.19 Schee war's! UNSER LAND Team besucht Patenkühe im Tierpark Hellabrunn
  • 04.04.19 UNSER LAND begrüßt afrikanische Gäste
  • 27.03.19 Klima-Rallye im WERDENFELSER LAND
  • 08.04.2019 Zu gut für die Tonne - UNSER LAND BIO Suppen nominiert
  • 31.03.2019 Bürsten statt waschen – so bleiben die UNSER LAND Kartoffeln makellos
  • 29.03.2019 Von der Copacabana ins BRUCKER LAND
  • 10.04.19 Schee war's! UNSER LAND Team besucht Patenkühe im Tierpark Hellabrunn

    In einem so vielfältig aufgebauten Netzwerk wie UNSER LAND ist der Austausch untereinander sehr wichtig. Deshalb treffen sich die Mitarbeiter mehrmals im Jahr. Heuer fand das erste Treffen im Tierpark Hellabrunn statt. Bei einer Führung durch den Tierpark staunten die Teilnehmer nicht schlecht bei allem, was sie erfuhren. 1911 gegründet, handelte es sich beim Tierpark Hellabrunn um einen sogenannten Geozoo.

    Weiterlesen

  • 04.04.19 UNSER LAND begrüßt afrikanische Gäste

    Das LMU Entrepreneurship Center (Gründungszentrum der Ludwigs-Maximilians-Universität München) empfing zusammen mit der GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit eine afrikanische Delegation von 20 Personen. Die Teilnehmer stammten aus 5 Ländern u.a. Benin, Malawi und Äthiopien.

    Weiterlesen

  • 27.03.19 Klima-Rallye im WERDENFELSER LAND

    Ende März lud die Solidargemeinschaft WERDENFELSER LAND zur Klima-Rallye. Ein Dutzend Mitspieler machten sich auf, ihren ökologischen Fußabdruck zu berechnen. Schuhe aus, Socken an, hieß es, als die Teilnehmer in zwei Teams aufgeteilt über ein aufgerolltes Spielfeld gingen.

    Weiterlesen

  • 08.04.2019 Zu gut für die Tonne - UNSER LAND BIO Suppen nominiert

    Jährlich zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft Projekte aus, die dafür sorgen, dass Lebensmittel nicht verderben und so verloren gehen. In sechs Kategorien gestaffelt, bewarb sich das Netzwerk UNSER LAND mit den UNSER LAND BIO Suppen für die Auszeichnung ‚Zu gut für die Tonne‘. Aus über 100 Bewerbern wurden die Suppen, die eine Verwertungsmöglichkeit für nicht markttaugliches Gemüse bieten als eins von drei herausragenden Projekten mit Beispielcharakter in der Kategorie Landwirtschaft und Produktion von einer hochkarätigen Jury ausgewählt.

    Weiterlesen

  • 31.03.2019 Bürsten statt waschen – so bleiben die UNSER LAND Kartoffeln makellos

    2018 bescherte uns einen langen heißen Sommer. Viele Obst- und Gemüsesorten profitierten von der warmen Witterung. Auch die Kartoffeln dankten es mit einem hervorragenden Geschmack und wichtigen Nährstoffen wie Eiweiß, Stärke und Vitamine. 

    Weiterlesen

  • 29.03.2019 Von der Copacabana ins BRUCKER LAND

    Wie funktionieren regionale Kreisläufe in Oberbayern? Wie sind die Vermarktungsstrukturen von UNSER LAND? Wofür engagiert sich das Netzwerk? Wie sensibel reagieren Verbraucher auf regionale Zusammenhänge? Diese und viele andere Fragen übersetzte der Gruppenleiter einer brasilianischen Delegation beim Besuch der UNSER LAND Zentrale in Esting am 19. März 2019. 

    Weiterlesen

  • 10.04.19 Schee war's! UNSER LAND Team besucht Patenkühe im Tierpark Hellabrunn
  • 04.04.19 UNSER LAND begrüßt afrikanische Gäste
  • 27.03.19 Klima-Rallye im WERDENFELSER LAND
  • 08.04.2019 Zu gut für die Tonne - UNSER LAND BIO Suppen nominiert
  • 31.03.2019 Bürsten statt waschen – so bleiben die UNSER LAND Kartoffeln makellos
  • 29.03.2019 Von der Copacabana ins BRUCKER LAND

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zur Cookie-Verwendung finden Sie unter Datenschutz
Ok