16.02.19 Artenvielfalt in der Landwirtschaft – Wie kann es gelingen?

Das Volksbegehren 'Rettet die Bienen' war Dreh- und Angelpunkt bei der Veranstaltung 'Artenvielfalt in der Landwirtschaft – Wie kann es gelingen?'. Auf Einladung des BUND Naturschutz trafen sich in Wartaweil am Ammersee Vertreter der Landwirtschaft und Umweltverbände zu einem intensiven Gedankenaustausch. Ziel war es, im Dialog miteinander für gegenseitiges Verständnis zu werben und für beide Seiten akzeptable Lösungen zu suchen.

In diesem Rahmen informierte die Solidargemeinschaft STARNBERGER LAND über seine Aktivitäten zum Thema „Schutz der Artenvielfalt“. Neben den 11 Sonnenäcker-Standorten im Landkreis wurde das diesjährige Schwerpunkt-Projekt „Starnberger Land blüht auf“ vorgestellt. Unter der Federführung der ersten Vorsitzenden Jana Schmaderer werden in diesem Frühjahr Kommunen und Unternehmen im Landkreis Starnberg daran gehen, öffentliches Grün in mehrjährige naturnahe Blühflächen umzugestalten. Wer schon mal damit anfangen wollte, im eigenen Garten die Biodiversität zu verbessern, konnte sich am STARNBERGER LAND-Stand mit Blühsamen eindecken.

19 02 16 2
19 02 16 2

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zur Cookie-Verwendung finden Sie unter Datenschutz
Ok