16.07.18 ADFC-Radler besuchen WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Bienen

Rund 30 Radlerinnen und Radler schwangen sich unter Leitung von Andreas Rattinger vom ADFC Weilheim-Schongau auf ihren Drahtesel und fuhren in einer ersten Etappe zum Kreil-Hof nach Oberhausen.

Dort empfingen sie WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Bio-Imker Thomas Müller und seinen fleißigen Bienen. Thomas Müller betreibt die Imkerei in der 3. Generation. Sein Großvater gründete 1916 den Bienenzuchtverein Peißenberg. Thomas Müller übernahm die Imkerei 1989 von seinem Vater und ist seit 2007 Bioland-Imker. Aktuell sammeln 35 Bienenvölker Nektar für seinen Blütenhonig, Waldhonig und Blütepollen aus der Region. „Wie wird die Bienenkönigin versorgt? Wie viele Blüten müssen die Bienen anfliegen, um ein Glas Honig zu sammeln? Was passiert mit den Bienen im Winter?“ Diese und noch mehr Fragen beantwortete Thomas Müller, so dass die interessierten Radlerinnen und Radler jetzt viel Neues über die Bienen und speziell über die Bio-Imkerei wissen. Die zweite Etappe führte die Gruppe nach Peißenberg, wo sie zuschauen konnten, wie der Honig aus den Waben geschleudert wird. Natürlich gab es zum Abschluss eine süße Kostprobe, ein Butterbrot mit Honig.

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD