12.10.18 WEILHEIM-SCHONGAUER LAND – die Erde kommt zur Ruhe

Frühjahr und Sommer zeigten sich von ihrer fruchtbarsten Seite. Auch auf den WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Sonnenäckern wuchsen und gediehen die Pflanzen. Heuer freuten sich erstmals die Hobbygärtner in Raisting über den neuen Sonnenacker.

Die erste erfolgreiche Saison musste natürlich gefeiert werden. Bei schönstem Herbstwetter trafen sich die Anbauerinnen und Anbauer Anfang Oktober zu einem fröhlichen Ackerratsch. Bei selbst zubereiteten Kostproben mit Gemüse vom Sonnenacker wie pikantem Zucchini-Kuchen und süßem Schoko-Zucchini-Kuchen, hielten alle gemeinsam Rückblick auf die Sonnenackersaison.

In einem waren sich alle einig: Auch im nächsten Jahr wird das Projekt fortgesetzt. Darüber freute sich ganz besonders Bürgermeister Martin Höck. Einer Person gebührte besonderer Dank. Gertraud Bauer sorgte für den Erfolg des Raistinger Sonnenackers. Die Vorsitzende der WEILHEIM-SCHONGAUER LAND Solidargemeinschaft e.V. Dr. Brigitte Honold dankte ihr im Namen aller. Die Hobbygärtner freuen sich schon auf das Frühjahr, wenn es wieder heißt, pflanzen, säen, pflegen und ernten. Bis dahin gönnen sie der Erde ihre wohlverdiente Ruhe.

18 10 12 WMSOG

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD