11.09.2021 LANDSBERGER LAND Backaktion mit der Brotbackgruppe des Dorfvereins Kaufering

Seit mehreren Jahren beteiligt sich die LANDSBERGER LAND Solidargemeinschaft e.V. einmal im Jahr durch tatkräftige Mithilfe und die Spende der Zutaten an einer der regelmäßig alle zwei Wochen stattfindenden Backaktionen der Brotbackgruppe des Dorfvereins Kaufering. Diese Gemeinschaftsaktion konnte erst jetzt, nach längerer Zwangspause wegen der Coronapandemie, wieder stattfinden.

Isabel Aragon-Schenk, die Vorsitzende der Solidargemeinschaft, bereitete mit großer Sorgfalt den Sauerteig vor. „ Es ist gar nicht so schwer. Etwas lauwarmes Wasser und Roggenvollkornmehl werden angesetzt und am nächsten Tag, wenn der Gärprozess begonnen hat, wird der Teig über fünf Tage ´geführt´. Das heißt, täglich Wasser und Mehl zugeben und auf die richtige Konsistenz achten.“ Natürlich gehört etwas Erfahrung dazu, damit der Sauerteig gelingt. „Diesmal ist er besonders gut gelungen, feinporig und fluffig!“ lobt Eva Biehr, die Verantwortliche von den Bäckerinnen.

Brotbackaktion am 11.09.2021 LADer fertige Sauerteig und die benötigten Mengen Roggenvollkornmehl, Weizenmehl, Dinkelvollkornmehl und Dinkelschrot, alles weitgehend regionale UNSER LAND-Produkte,  lieferte am Morgen des Backtages Frau Aragon-Schenk zum Brotbackhäusl im Kauferinger Forstgarten. Dann gingen die drei Bäckerinnen von der Brotbackgruppe in der Backstube im Forsthaus mit den drei Helferinnen der Solidargemeinschaft LANDSBERGER LAND ans Werk. Alle waren geimpft und getestet. Das Kneten des Teiges übernahm die Knetmaschine. „Den Luxus leisten wir uns!“ sagt  Eva Biehr. Es blieb noch genug zu tun mit dem Portionieren, Abwiegen und Verteilen der Teigportionen auf die runden und ovalen Formen. „Man darf den Teig nicht in die Form drücken, sondern nur locker hineinlegen, er passt sich während des Backens von selber an die Form an“ erklärt eine der Helferinnen, die einen Sonnenacker der Solidargemeinschaft gemietet hat. Zwischendurch ließ man sich eine Tasse Kaffee schmecken und während dem Teigbearbeiten gab es immer wieder Zeit für den Austausch von Neuigkeiten. Die Geselligkeit soll schließlich nicht zu kurz kommen.

Schließlich meldete der Heizer, dass der Ofen fertig beheizt sei und die Brote hineingeschoben werden können. Schon am frühen Morgen hatte einer der fast ausschließlich männlichen Heizer der Brotbackgruppe begonnen, im Ofen ein Holzfeuer zu entzünden. „Die Feuerfront ist zu Beginn durchaus spektakulär anzusehen!“ erklärt er. Es gehört viel Erfahrung dazu, den gesamten Brennvorgang so zu steuern, dass der Ofen zur richtigen Zeit, wenn die Brotlaibe fertig vorbereitet sind, die perfekte Temperatur hat. Wenn alles heruntergebrannt ist, entfernt der Heizer alle Brandreste sauber von der Steinfläche. Die Brote sollen nur den typischen Holzofengeschmackt bekommen, aber nicht verunreinigt werden. 

Schließlich konnten die 45 Laibe auf die heiße Steinplatte gelegt und die Tür geschlossen werden. Nach dem abschließenden Saubermachen der Backstube gingen alle Helfer zum gemütlichen Teil über und ließen sich die Rahm-Speck-Fladen schmecken, die von einem Rest Teig geformt worden waren, und nur kurz im Ofen mitbacken mussten. 

Stolz auf das Ergebnis der Arbeit übergab man am Ende die noch warmen Brotlaibe an die Käufer, die sich angemeldet hatten. Auch Frau Aragon-Schenk war wieder gekommen, holte sich ihre bestellten Brote ab und freute sich mit den drei Helferinnen der Solidargemeinschaft über die gelungene Aktion und natürlich auf das Anschneiden des frischen Brotes gleich am Nachmittag zu Hause.

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

f logo RGB Blue 58 instagram neues symbol 1057 2227 klein youtube symbol newsletter unser land gruen

3A3BL3DAH3EBE3LL3M3OL3STA3WEIL3WERD

Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind technisch erforderlich. Tracking-Cookies ermöglichen uns eine statistische Auswertung des Nutzerverhaltens und helfen, unsere Internetseite für Sie zu verbessern. Erhobene Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Details erhalten Sie unter Datenschutz.