Fisch

  • Saiblingsfilet
  • Saiblingsfilet
  • Saiblingsfilet
  • Saiblingsfilet
  • Saiblingsfilet
  • Saiblingsfilet

Saiblingsfilet

  • Lachssaiblingsfilet
  • Lachssaiblingsfilet
  • Lachssaiblingsfilet
  • Lachssaiblingsfilet
  • Lachssaiblingsfilet
  • Lachssaiblingsfilet

Lachssaiblingsfilet

Herkunft

Herkunft

  • Die Fischzucht Sandau im LANDSBERGER LAND züchtet und verarbeitet die LANDSBERGER LAND Saiblinge und Lachsaiblinge 'ohne Gentechnik' nach den UNSER LAND Richtlinien.
  • Diese Saiblingsart ist ein heimischer Zuchtfisch und hat seinen Ursprung in den bayerischen Voralpen-Seen.
Erzeugung

Erzeugung

  • Die Fische werden in 'deutscher Teichwirtschaft', also Aquakulturanlagen unter freiem Himmel gehalten. Da Saiblinge Fließgewässer bevorzugen, leben sie in länglichen, mit kühlem Quellwasser durchströmten Teichen.
  • Zwei bis drei Jahre - vom Fischei bis zum Speisefisch - wachsen die Saiblinge in der Fischzucht Sandau auf natürliche Art und Weise auf.
  • Sie bekommen garantiert gentechnikfreies Fischfutter. Auf wachstumsförderndes Mastfutter wird verzichtet.
Verarbeitung

Verarbeitung

  • Die Fischzucht Sandau filetiert, räuchert und verarbeitet den Fisch handwerklich in ihrer eigenen EU-zertifizierten Räucherei, die gleich neben den Fischteichen liegt.
  • Familie Sanktjohanser räuchert den Saibling über offenem Buchenholzfeuer. Auf Flüssigrauch oder Raucharomen wird bewusst verzichtet.
  • Künstliche Konservierungsstoffe kommen nicht zum Einsatz.
  • Die Speisefische werden von Hand filitiert und anschließend vakuumverpackt.
  • Dank dem natürlichem Fisch-Wachstum, der hochwertigen Fütterung und einer aufwendigen Verarbeitung sind LANDSBERGER LAND Saiblingsfilet und Lachssaiblingsfilet besonders zart und aromatisch.
Zubereitung

Zubereitung

  • Zur Brotzeit kalt
    Rund 10 Minuten vor dem Verzehr öffnen. Mit Senf-Dill-Sauce oder Meerrettichsahne verfeinern.
  • Warmes Gericht
    Im vorgeheizten Backrohr oder in einer Pfanne mit Butter kurz erwärmen. Als Beilage Salzkartoffeln mit Butterflocken oder buntes gekochtes Gemüse.
  • Fischsalat
    200g Räucherfisch, ein halber Apfel und eine halbe Zwiebel in Würfel schneiden, mit Essig und Öl wie einen Salat anmachen.

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zur Cookie-Verwendung finden Sie unter Datenschutz
Ok