Zwiebelkuchen mit Roggenmehl

zwiebelkuchen 2ZUTATEN:

Für den Teig:
1 Ei
1 EL Wasser
Salz und Pfeffer
250 g Roggenmehl


Für die Füllung:
1 kg Zwiebeln
Butter zum Andünsten
2 EL Mehl
155 g Butter
200 ml Schlagrahm
100 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
200 g Käse
3 Eier

ZUBEREITUNG:

  1. 1 Ei mit 1 EL Wasser, Salz und Pfeffer verquirlen.
  2. Rasch mit dem Roggenmehl zu einem Teig verkneten.
  3. Den Teig in Frischhaltefolie 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Eine runde Form (26cm) gut fetten und mit dem Teig auskleiden.
  5. Den Boden bei 180 °C 30 Minuten lang backen.

  6. Zwiebeln in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne in Butter andünsten.
  7. 2 EL Mehl in heißer Butter anschwitzen, mit Sahne aufgießen und die Brühe dazugeben.
  8. 5 Minuten einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Den Käse reiben und die Hälfte unterrühren.
  10. Etwas abkühlen lassen und 3 Eier unterrühren.

  11. Zwiebeln auf den Teig-Boden geben und mit Sauce auffüllen.
  12. Den restlichen Käse darüber geben.
  13. 40 Minuten bei 180 °C backen.

TIPP:

Für dieses Rezept empfehlen wir den UNSER LAND BIO Mangfalltaler Käse.

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind technisch erforderlich. Tracking-Cookies ermöglichen uns eine statistische Auswertung des Nutzerverhaltens und helfen, unsere Internetseite für Sie zu verbessern. Erhobene Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Details erhalten Sie unter Datenschutz.