OBERLAND Sonnenäcker

Sie würden gerne selbstangebautes Gemüse essen – haben aber selber keinen Garten oder Ihr Garten ist zu klein? Bauen Sie Ihr eigenes Gemüse auf guten Ackerstandorten in Ihrer Nähe an!

Ihre Vorteile

  • Ihr Gemüse gedeiht auf Ackerböden viel besser als im Garten
  • Sie säen, hacken und ernten, alles andere besorgt die Natur
  • Ihr Gemüse wird nicht gedüngt oder gespritzt
  • Nach dem Abernten können Sie Kraut und Blattmasse liegenlassen, es wird zum Vorteil des Bodens mit untergepflügt
  • Sie erhalten auf Wunsch eine qualifizierte Betreuung, Anbauempfehlungen und Verarbeitungshinweise

Sonnenacker-Video

In diesem Video werden Fragen rund um die UNSER LAND Sonnenäcker beantwortet.

So funktioniert es

  1. Interesse mitteilen:
    Sie teilen uns Ihr Interesse mit, indem Sie eine Anfrage über das Online-Kontaktformular an unsere Sonnenackerbeauftragte senden.
  2. Anfrageformular ausfüllen:
    Dort geben Sie Ihre Kontaktdaten an, welchen Standort Sie gerne pachten möchten und wie groß Ihr Bifang sein soll.
  3. Bestätigung und Bearbeitung Ihrer Anfrage:
    Nach Absenden wird auf www.unserland.info Ihre Anfrage bestätigt. Die Sonnenackerbeauftragte prüft nun, ob an dem von Ihnen angefragten Standort die gewünschte Bifang-Größe verfügbar ist.
  4. Vertragsabschluss:
    Sofern eine Sonnenackerpacht möglich ist, werden Sie per E-Mail kontaktiert, um den Vertrag abzuschließen. Darin verpflichten Sie sich, Ihre Fläche ordnungsgemäß zu bewirtschaften und keine mineralischen Dünger und Pflanzenschutzmittel auszubringen.
  5. Bezahlung:
    Sie erhalten die Bankverbindung von OBERLAND, woraufhin Sie den fälligen Beitrag überweisen.
  6. Infoabend:
    Wir bieten einen Infoabend an, an dem wir Ihnen alle offenen Fragen beantworten können.
  7. Ackerübergabe:
    Die Ackerübergabe ist vom Wetter abhängig und kann daher erst kurzfristig angekündigt werden. Sie findet normalerweise Mitte bis Ende April statt. Aktuelle Termine werden auf der Internetseite veröffentlicht.

Unsere Standorte

An folgenden Standorten kann ein Sonnenacker bei der Solidargemeinschaft OBERLAND e.V. gepachtet werden:

Sonnenacker Holzkirchen-Lochham

An der Forststraße zwischen Lochham und Warngau, neben den Bahngleisen gelegen.

BIO Sonnenacker Peretshofen

Der Acker liegt am Ortseingang von Peretshofen, direkt beim Hof des Landwirtes. Da es sich um einen BIO Acker handelt, gelten gesonderte Nutzungsbedingungen. Es dürfen z.B. nur BIO Saatgut und BIO Pflanzen verwendet werden.

Bio Sonnenacker Otterfing - NEU

Der Acker befindet sich Ecke Kienlohestraße und Killerweg. Da es sich um einen Bio Acker handelt, gelten gesonderte Nutzungsbedingungen. Es dürfen z.B. nur Bio Saatgut und Bio Pflanzen verwendet werden.

Was ist ein Bifang?

Bifang ist eine altdeutsche Bezeichnung für ein eingefriedetes Feld, gewöhnlich ein schmales Ackerbeet wie ein Kartoffeldamm. Bei den OBERLAND Sonnenäckern ist ein Bifang 100 Meter lang und umfasst ca. 80 Quadratmeter. Vergabe und Abrechnung eines Sonnenacker-Teilstücks erfolgt in „Bifängen".

Anfrage

Eine Online-Anfrage ist nicht mehr möglich. Bei Fragen wenden Sie sich an die OBERLAND Sonnenäcker-Beauftragte.

Termine

Hier finden Sie aktuelle Termine.

Downloads

Kontakt

Adriane Schua
Tel: 08024-473512
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind technisch erforderlich. Tracking-Cookies ermöglichen uns eine statistische Auswertung des Nutzerverhaltens und helfen, unsere Internetseite für Sie zu verbessern. Erhobene Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Details erhalten Sie unter Datenschutz.