26.04.2022 Übergabe der STARNBERGER LAND Sonnenäcker

Im STARNBERGER LAND wurden die ersten Bifänge an die diesjährigen Sonnenäcker-Pächter übergeben.

Die Landwirte haben mit dem Häufelpflug den Boden für das Ackern vorbereitet und Bifänge geformt. "Bifang" ist eine altdeutsche Bezeichnung für ein eingefriedetes Feld, gewöhnlich ein schmales Ackerbeet wie ein Kartoffeldamm. Bei den STARNBERGER LAND Sonnenäckern ist ein Bifang 100 Meter lang und umfasst ca. 80 Quadratmeter. Jetzt können Hobby-Gärtner und Gärtnerinnen in die Sonnenackersaison starten und fleißig auf ihrem eigenen Sonnenacker Samen sähen und Jungpflanzen setzen um bald das erste selbstangebaute Gemüse zu ernten.

Bei den Sonnenäcker-Projekten der Solidargemeinschaften vermieten Landwirte Teilflächen auf ihren Äckern, auf denen Pächter mit Lust und Freude Gemüse, Kräuter und Blumen ziehen kann. Die Solidargemeinschaft STARNBERGER LAND e.V. hat dieses Jahr an neun Standorten Bifänge vergeben: in Gliching, Oberpfaffenhofen, Gauting, Krailling, Herrsching, Andechs und Pöckin. Der größte Sonnenacker ist in Krailling mit 128 Pächtern fast schon ein kleines Sonnenacker-Dorf. In kürze wird der zweitgröße Sonnenacker in Herrsching übergeben: Hier dürfen sich 68 Pächter aufs Garteln freuen.

Wir wünschen allen eine sonnige Sonnenacker-Saison!

Gauting
Gauting
Gauting
Gauting
Krailling
Krailling
Krailling
Krailling
Pöcking
Pöcking
Schilder
Schilder
 

 

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

f logo RGB Blue 58 instagram neues symbol 1057 2227 klein youtube symbol newsletter unser land gruen

3A3BL3DAH3EBE3LL3M3OL3STA3WEIL3WERD

Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind technisch erforderlich. Tracking-Cookies ermöglichen uns eine statistische Auswertung des Nutzerverhaltens und helfen, unsere Internetseite für Sie zu verbessern. Erhobene Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Details erhalten Sie unter Datenschutz.