14.12.2021 Heimische Fische schützen die Vielfalt der Weltmeere

Fisch ist dank hoher Omega-3-Fettsäure-Anteile gesund für die Ernährung von Menschen. Das ist unbestritten. 4,1 Kilogramm Fisch essen wir Deutschen im Durchschnitt pro Jahr und Kopf (Stand 2020). Rund 147.000 Tonnen (Stand 2020) werden aus dem Ausland importiert. Dabei bietet die Region Fischspezialitäten, die dank kurzer Wege das Klima schützen, umweltfreundlich erzeugt und verarbeitet werden und deren Konsum die eigene Region stärken.

Heimische Fische

Das Netzwerk UNSER LAND beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema. Seit 2007 bietet UNSER LAND Saiblinge und Lachsaiblinge im Sortiment an. Bevor es jedoch soweit war, wurden in den Solidargemeinschaften fast zwei Jahre lang die streng kontrollierten Richtlinien (Link Richtlinien) diskutiert. Mitglieder der Solidargemeinschaften aus den Säulen Verbraucher, Umweltschutz, Handwerk/Handel, Kirche und Landwirtschaft suchten nach einer Basis, UNSER LAND Fische ‚ohne Gentechnik‘ nach ökologischen, ökonomischen und sozialen Ansprüchen zu erzeugen und verarbeiten.

 

Familie Sanktjohanser
Idyllisch gelegener Naturteich
IMG 3485 1
Glasklares, kühles und strömungsreiches Quellwasser
Fangfrischer Speisefisch

Hochwertige Futtermittel – langsames Wachstum

Einen überzeugten Partner fand UNSER LAND in der Familie Sanktjohanser von der Fischzucht Sandau im Landkreis Landsberg. Der Fischzuchtmeister selbst stellt höchste Ansprüche an Aufzucht und Qualität seiner Fische. Die Fischzucht Sandau im LANDSBERGER LAND arbeiten nach den streng kontrollierten Richtlinien des Netzwerkes. Ihre Fische leben in quellwassergespeisten Teichen. Gefüttert werden sie mit einer speziellen Futtermischung. Als Raubfische brauchen Saiblinge tierisches Eiweiß. Während in herkömmlichem Fischfutter 60 Prozent Fischmehl enthalten ist, konnte dieser Anteil auf 30 Prozent reduziert werden. Stattdessen enthält das Futter Weizen und Rapskuchen als Eiweißersatz. LANDSBERGER LAND Fische ‚ohne Gentechnik‘ beweisen auf diese Art, wie dank der Futtermischung der Überfischung der Meere und damit der Bestandsbedrohung von Seefischen entgegen gewirkt werden kann. Zwei Jahre bleiben die Fische bis zur Schlachtreife in den Teichen. Auf Mastzugaben wird völlig verzichtet.

Verarbeitung

Die Fischzucht Sandau filetiert, räuchert und verarbeitet den Fisch handwerklich in ihrer eigenen EU-zertifizierten Räucherei, die gleich neben den Fischteichen liegt. Der Saibling wird über offenem Buchenholzfeuer geräuchert. Auf Flüssigrauch oder Raucharomen wird bewusst verzichtet. Auch künstliche Konservierungsstoffe kommen nicht zum Einsatz. Die Speisefische werden von Hand filitiert und anschließend vakuumverpackt. Dank dem natürlichem Fisch-Wachstum, der hochwertigen Fütterung und einer aufwendigen Verarbeitung sind LANDSBERGER LAND Saiblingsfilet und Lachssaiblingsfilet besonders zart und aromatisch.

Verarbeitung Sandau Sanktjohanser 2
Verarbeitung Sandau Sanktjohanser 1
Verarbeitung Sandau Sanktjohanser 3
Verarbeitung Sandau Sanktjohanser 7
Verarbeitung Sandau Sanktjohanser 4
Verarbeitung Sandau Sanktjohanser 4

Die Region hat viel zu bieten – auch hervorragende heimische Fische. Der bewußte Einkauf, verbunden mit echtem Genuß, hat viele Vorteile. Er stärkt dank fairer Preise regionale Wirtschaftskreisläufe, schützt die Umwelt, trägt zum Erhalt der ‚biologischen und regionalen Vielfalt‘ bei und macht so auf sehr appetitliche Art und Weise letztlich das eigene Lebensumfeld noch lebenswerter.

Anmeldung zur UNSER LAND Infopost

Netzwerk UNSER LAND Jahresrückblick

2021
2020
2019

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

f logo RGB Blue 58 instagram neues symbol 1057 2227 klein youtube symbol newsletter unser land gruen

3A3BL3DAH3EBE3LL3M3OL3STA3WEIL3WERD

Wir benutzen Cookies
Einige Cookies sind technisch erforderlich. Tracking-Cookies ermöglichen uns eine statistische Auswertung des Nutzerverhaltens und helfen, unsere Internetseite für Sie zu verbessern. Erhobene Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Details erhalten Sie unter Datenschutz.