25.01.20 Weltweiter Klimaschutz beginnt in der Region

Die UNSER LAND Idee lebt vom gemeinsamen Tun. Ihre verschiedenen Blickwinkeln, Talente und Ideen brachten 60 ehrenamtliche Mitglieder aus den fünf Säulen der Solidargemeinschaft zur Entwicklung des Leitthemas bei einem Treffen am 25. Januar ein. Das Ergebnis ist eine große Vielfalt an Inhalten für unser neues Leitthema 'Weltweiter Klimaschutz beginnt in der Region'.


Der Einladung des Dachvereins UNSER LAND e.V. folgten zahlreiche Mitglieder aus allen 10 Solidargemeinschaften nach Esting, dem Sitz des Dachvereins. „Es hat mich wahnsinnig gefreut, dass knapp 60 Mitglieder zu unserem Arbeitstreffen kamen. Das belegt wie wichtig das Thema ist und wie sehr es unseren Aktiven am Herzen liegt“, so Adriane Schua, 1. Vorsitzende des Dachvereins. 
Gemeinsam wurden die Schwerpunkte des Leitprojektes festgezurrt und viele kreative Ideen in den Workshops „Landwirtschaft“, „Handwerk/Handel“, „Verbraucher“, „Kirchen“, und „Umwelt-/Naturschutz“ gesammelt. Jetzt geht es an die Umsetzung der verschiedenen Projekte. Gemäß dem Zitat von John F. Kennedy: „ Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden“, machen sich die Mitglieder nun gemeinsam daran, die gesammelten Ideen mit Leben zu füllen. 
Im Anschluss an das Treffen nutzten noch viele Mitglieder die Möglichkeit einer Führung durch die Räume der UNSER LAND GmbH und des Kartoffelbetriebes der Familie Hatzl.

20 01 25 5
20 01 25 4
20 01 25 1
20 01 25 2
20 01 25 3
20 01 25 7
20 01 25 8
20 01 25 6

Anmeldung zur UNSER LAND Infopost

Netzwerk UNSER LAND Jahresrückblick

2019

3A 3BL 3DAH 3EBE 3LLHerz mach mit 3M 3OL 3STA 3WEIL 3WERD

3UL

3A

3BL

3DAH

3EBE

3LL

3M

3OL

3STA

3WEIL

3WERD

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen zur Cookie-Verwendung finden Sie unter Datenschutz
Ok